Head

Unternehmensleitbild

Die Krautheimer Werkstätten (WfbM) ist ein Sozialunternehmen, das der Eingliederung von Menschen mit Behinderungen in das Arbeitsleben dient.

Maßgeblich für die Weiterentwicklung der Krautheimer Werkstätten ist die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. 

Unsere traditionelle und gesetzlich verankerte Aufgabe als WfbM ist, Menschen mit Behinderungen, die wegen Art oder Schwere der Behinderung nicht, noch nicht oder noch nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt werden können:

  • eine angemessene berufliche Bildung er ermöglichen
  • die ganzheitliche Förderung insbesondere der Persönlichkeitsentwicklung aktiv zu unterstützen,
  • dazu beizutragen, die individuelle Leistungsfähigkeit Stück für Stück wieder zu gewinnen, neu aufzubauen oder gezielt weiter zu entwickeln.
  • eine sinnvolle Beschäftigung in einem den Neigungen und Fähigkeiten entsprechenden Arbeitsbereich anbieten zu können und dafür ein angemessenes Arbeitsentgelt zu entrichten, das ausschließlich aus den jeweiligen Arbeitsergebnissen bestritten werden muss.

Auf dieser Grundlage fördert und begleitet die WfbM Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Behinderungen an ihrem jeweiligen WFbM-Arbeitsplatz, damit die Eingliederungschancen in das Arbeitsleben sich Schritt für Schritt verbessern.

Die WfbM bietet sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten sowie unterschiedlich stark qualifizierte Tätigkeiten an, so dass die Beschäftigten befriedigende und sinnerfüllte Erfahrungen machen können. Die WfbM entwickelt und stellt geeignete Hilfsmittel und Vorrichtungen bereit, um behindertungsbedingte Einschränkungen am Arbeitsplatz bestmöglich auszugleichen.

Gemeinsam unseren Mitarbeitern mit Behinderung wird ein personenzentrierter zielorientierter Förderplan erstellt, der den individuellen Fähigkeiten und Entwicklungsmöglichkeiten entspricht und eine ganzheitliche Persönlichkeitsbildung ermöglicht.

Jeder einzelne Arbeitsplatz soll individuelle Freiräume beinhalten, damit unsere Beschäftigten lernen, im möglichst vielen Lebensbereichen möglichst selbständig und eigenverantwortlich handeln zu können.

1. Der Einzelne im Unternehmen

mehr >>

2. Unser tägliches Miteinander

mehr >>

3. Wir fördern und begleiten

mehr >>

4. Führung

mehr >>

5. Konstruktive und zielorientierte Zusammenarbeit

mehr >>

6. Wahrnehmung von Führungsaufgaben

mehr >>

7. Kommunikation und Information

mehr >>

8. Was ist unser Markt

mehr >>

9. Mitarbeiterentwicklung und -orientierung

mehr >>

10. Aus-, Fort- und Weiterbildung

mehr >>

11. Arbeits- und Lebensqualität

mehr >>

12. Umweltbewusstsein

mehr >>

13. Qualität unserer Arbeit – Aktivierende Selbsthilfe als traditionelles Leitmotiv

mehr >>

14. Kundenorientierung ist Personenzentrierung und die Grundlage unseres Handelns

mehr >>

Krautheim, Januar 2015