HeadHeadHeadHead

Zusatzbetrag der Krankenkassen wird von Kostenträgern übernommen


Erfreulich, gerade in wirtschaftlich weniger rosigen Zeiten, ist die Nachricht, daß der von vielen Krankenkassen ab März geforderte Zusatzbetrag von 8 Euro von den Kostenträgern übernommen wird.

Dies hatte die Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten – BAG:WfbM – bei der Beratung des entsprechenden Gesetzes erfolgreich einbringen können.
Mitarbeiter der Krautheimer Werkstätten und Zentrumsbewohner, die von ihrer Krankenkasse eine entsprechende Aufforderung erhalten, sollten sofort die Sozialdienste, Herrn Hettenkofer oder Herrn Raidt, darüber informieren.


zurück zu allen WfbM-News