HeadHeadHeadHead

Recycling zum Anfassen


Wer immer schon wissen wollte, was mit Computer, Staubsauger und Flimmerkiste nach dem Abliefern auf dem Wertstoffhof geschieht, war am „Tag der offenen Tür“ in der Elektroaltgeräte-Recycling-Abteilung der Krautheimer Werkstätten richtig.

Die RECYCLER – 20 wackere Kerle und eine starke Kollegin – haben die große Halle für wissbegierige Besucher bestens vorbereitet. Tafeln beschreiben an den einzelnen Arbeitsplätzen die jeweiligen Schritte der Demontage. Dazu liegen typische Werkzeuge und geöffnete Altgeräte zum Anfassen auf den Werkbänken. Einige Mitarbeiter lassen sich auch über die Schulter kucken und erklären den Besuchern, worauf es zu achten gilt. Mit ihrem Fachwissen bringen sie das interessierte Publikum zum Staunen. Wer hätte schon gewusst, dass der Bildschirm eines Laptops aus ca. 7 Schichten mit Frontscheibe besteht oder die Bildröhren aus Fernsehgeräten von unserem Entsorger zu einem neuen Produkt aufgearbeitet werden?

Ergänzt werden die Informationen durch einen Stand der Abfallwirtschaft  Hohenlohekreis, an dem Fachkräfte über die Annahme von Wertstoffen auf den Recyclinghöfen und natürlich auch zur Entsorgung von Elektroaltgeräten aufklärten.

Recyceln ist oft laut und schmutzig aber in jedem Fall ressourcenschonend und umweltbewusst. Und in unserem Fall geschieht das sogar inklusive SOZIALER Verantwortung, da die Arbeitsplätze ideal sind zum Trainieren von Fähigkeiten, für vielfältige Fördermöglichkeiten sorgen und nicht zuletzt den Mitarbeitern auch Spaß beim Anpacken bieten.

Der Faschingsverein LEMIAA sorgte für das leibliche Wohl mit Würstchen vom Grill, feinen Kuchen und Getränken. Kinder konnten sich beim Spielmobil austoben.

Über das ganze muntere Geschehen und die Besucherströme wachen die pfiffigen grünen Recycle-Maskottchen der Abteilung.