HeadHeadHeadHead

Integrationsfachdienst ausgezeichnet

Am 17.November wurde der Integrationsfachdienst Heilbronn-Franken im Blauen Saal des Schlosses in Öhringen als „IFD des Jahres“ für Baden-Württemberg ausgezeichnet.
Der Integrationsfachdienst Heilbronn-Franken ist für den Hohenlohekreis, Stadt- und Landkreis Heilbronn, Main-Tauber-Kreis und Landkreis Schwäbisch Hall zuständig und somit auch Kooperationspartner der Krautheimer Werkstätten.

 „Sie haben Ihre Anerkennung verdient“, erklärte Professor Roland Klinger, Verbandsdirektor des KVJS, der die Laudatio hielt und die Auszeichnung überreichte. Er betonte, wie wichtig es sei, Menschen mit Behinderung am normalen Arbeitsleben teilhaben zu lassen. Wichtig sei es dabei, die jeweiligen Stärken zu fördern und nicht – wie sonst leider bei vielen üblich – nur die Schwächen zu beleuchten.
Von 2005 bis 2009 wurden vom Integrationsfachdienst Heilbronn-Franken über hundert Menschen mit Behinderung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelt, pro Mitarbeiter rund sechzehn Vermittlungen. Im Jahr 2009 erhielten dank des IFD im Ländle 883 schwerbehinderte Menschen einen Job.

zurück zu allen WfbM-News